Wünsche, Träume, Vorschläge

Für einen Abend bietet eine Ausstellung und eine Lesung kurzer Texte und Gedichte Antworten auf die Frage: Was macht ein gutes Leben aus?”

Die Veranstaltung „Ein Jahr in der Stadt“ beginnt am Samstag, dem 23.11.2019, um 16 Uhr mit einer Lesung kurzer Texte und Gedichte und gibt eine Einsicht in die Arbeitsergebnisse des LaborARToriums der Stadtbesätzer*innen.

Das LaborARTorium der Stadtbesätzer ist ein Projekt des Grete-Meißner-Zentrums, das über das Jahr 2019 hinweg stattgefunden hat. Thema des Projektes ist die Frage: „Was macht ein gutes Leben aus?”

Die Ausstellung und Lesung finden im Gemeindehaus St. Viktor, am Kirchhof 1, in Schwerte statt. Die feinen Töne eines Akkordeons begleiten die Gäste bis zum Schluss um 19 Uhr und zum Knabbern gibt’s – u.a. – Popcorn.

Kommt vorbei! Wir freuen uns auf euch!

Stadt ist, wenn es lebendig ist.

Gefördert durch:

Logo des Ministeriums fuer Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen


Logo der Diakonie Schwerte gGmbH


Logo des Kreis Unnas


Logo der Sparkasse Schwerte


logo-des-schwerter-kultur-und-weiter-bildungs-betrieb