Die rote Wegschnecke

Per Mail an: A–Z Trends, 14. November 2019
Betreff: Ein Wunder ist geschehen!

Lieber Angelo, „Rufus Arion“, meine Inspiration!

Wir werden Trendsetter der Saison 2020 sein! Nicht, wie du denkst – ein neues, umwerfendes Model!
Stell dir vor, ich machte gestern bei meinem sonntäglichen Spaziergang d i e Entdeckung!
Erst sah ich einen winzigen Punkt im Laub. Er wuchs und wurde größer. Was mich faszinierte, war die Farbe. Sagenhaft!
Ein warmes Orange kroch mehr als daumengroß vor mir auf dem Boden! Ein Orange voller Harmonie von Gelb und mit der nötigen Sinnlichkeit von Rot. Du hast es erraten: Eigentlich eine ganz gewöhnliche Wegschnecke, vor der man sich ekelt und die man nicht in seinem Garten haben will.

Auf einmal sah ich diesen glitschigen Schleimer in einem ganz neuen Glanz. Er bewegte sich wellenförmig elegant auf mich zu. Der Schneckenmantel wurde zum fließenden Florgewebe, abgesetzt mit in Seide gelegten Falten.
Eine neue Kreation. Sieh dich nach solch einem Material um. Bewegen muss sich der Stoff, erotisch bewegen, aus sich heraus! Und dezent glänzen soll dieses Orange. Es muss Fröhlichkeit und Wärme vermitteln. Vitalität! Verstehst du?

Und die Kleinigkeiten, die die Models unter den Mänteln, Capes oder Umhängen tragen, sollten aus champagnerfarbiger Rohseide sein. Hutkreationen und High Heels natürlich in Schwarz. Vielleicht könnten kesse Käppchen ja auch Ansätze von „Fühlern“ haben.
Mein Gott, Angelo, schon lange hat mir eine neue Kollektion im Vorfeld nicht so viel Freude bereitet. Ich sehe schon die schlanken Mädchen 2020 auf dem Catwalk. Das wird eine Überraschung werden. Wir werden Aufsehen erregen und wenn wir dann noch das Geheimnis unserer Inspiration „Zurück zur Natur“ lüften, werden uns die Blitzlichtgewitter nur so um die Ohren brausen. Und wir, wir werden uns heimlich ins Fäustchen lachen.
Lieber Angelo, hoffentlich kommst du mit auf die Schleimspur der Wegschnecke. Ich habe es im Gefühl, es wird toll.

Dein alter Freund

P.S. Hoffentlich geht diese Nachricht nicht mit der Schneckenpost. Du siehst, ich kann schon an gar nichts anderes mehr denken.

© Emmi Beck 2019

Gefördert durch:

Logo des Ministeriums fuer Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen


Logo der Diakonie Schwerte gGmbH


Logo des Kreis Unnas


Logo der Sparkasse Schwerte


logo-des-schwerter-kultur-und-weiter-bildungs-betrieb